Bikeclub Sense Oberland

Der Bikeclub Sense Oberland genannt BSO ist seit seiner Gründung am 26. Mai 1995 zu einem renommierten und standfesten Bikeclub gereift. Der BSO zählt heute über 450 Mitglieder. Das grosse Interesse, nicht nur aus dem Sensegebiet, verdankt der BSO seinen zahlreichen Aktivitäten und der stetigen Präsenz an lokalen Anlässen.

Um einen langfristigen Erfolg zu garantieren, wird die Nachwuchs-Förderung im BSO grossgeschrieben. Über 100 Kids und Jugendliche nehmen an den wöchentlichen Trainings und regelmässigen Anlässen teil. Die Verantwortung und Betreuung übernehmen über 20 erfahrene Leiterinnen und Leiter, deren Ausbildung immer wichtiger wird. Daher besitzen bereits viele Nachwuchsleiter eine Jugend und Sport Ausbildung und geben ihr Wissen in internen Weiterbildungsmodulen weiter.

Umgesetzte Projekte, wie der im Juni 1999 eröffnete und mit dem "Prix ATEC" (Auszeichnung für Innovative Ideen und Projekte) ausgezeichnete "Bike Parcours Sense Oberland" in Plaffeien und der "BSO Bike Park Plaffeien", mit einer BikeCross-Piste und einem Trialpark für Jung und Alt, unterstreichen die Bemühungen des Clubs, einen aktiven Beitrag an kulturellen Möglichkeiten in der Region zu leisten. Daher wurde der BSO im Jahr 2003, an der Eröffnung des "BSO Bike Park Plaffeien" mit dem SANITAS Challenge Preis 2003 (Auszeichnung für innovative Jugendförderung) für sein Engagement in der Nachwuchsförderung ausgezeichnet. 

Der BSO ist neben Teilnehmer an vielen Events auch ein Veranstalter. Seit Jahren wird der weitbekannte GURLI- und KIDS-Cup durchgeführt. Dieses Jahr bereits zum 18. Mal! Von 2006 bis 2011 war der BSO Organisator eines Cross-Country Rennens. Nach 3 erfolgreichen lokalen Rennen wurden 3 Internationale Rennen durchgeführt, wobei der BSO 2011 stolzer Organisator der Schweizer-Meisterschaft war.